Projektübersicht

Die Vereinsfahne hat einen hohen symbolischen Wert für jede Schützenbruderschaft. Ihr folgt die Bruderschaft in die Kirche und auf Schützenzügen. Unsere Fahne ist leider "in die Jahre" gekommen und kann uns deshalb nicht mehr vorweggehen. Deshalb möchten wir gerne eine neue Standarte anschaffen, damit wir uns auch wieder richtig präsentieren können.

Kategorie: Solingen

Stichworte: Weeg, Fahne, Standarte, Schützen, Festzug

Finanzierungszeitraum 15.11.2017 18:40 Uhr - 13.02.2018 10:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Da unsere alte Fahne, sie ist schon fast 100 Jahre alt, zu verschlissen ist, um noch restauriert werden zu können, möchten wir uns gerne eine neue Fahne in Form einer Standarte anschaffen. Sie ist unser äußerliches Zeichen, mit dem wir erkennbar sind.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe dieser Aktion ist die gesamte St.Sebastianus Schützenbruderschaft Solingen-Weeg. Die Fahne begleitet uns zu allen offiziellen Anlässen. Zum Beispiel dem Kirchgang, auf Schützenumzügen, aber auch zu Hochzeiten oder Beerdigungen. Sie ist das Zeichen unseres Vereines und ist auch ein Symbol für die Gemeinschaft.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Schützenbruderschaft ist eine der kleinsten (wenn nicht sogar die kleinste) Bruderschaft im gesamten Bereich Solingens. Aktuell besteht die Bruderschaft aus ca. 35 Erwachsenen. Unsere Jugendabteilung besteht aktuell aus 10 Jugendlichen, wobei wir häufig Nachfragen von Jugendlichen unter 12 Jahren erhalten.
Da wir uns als caritativer, sozial engagierter Verein verstehen, werden die Mitgliedsbeiträge auf einem möglichst geringen Niveau gehalten. Aus den Beiträgen können nur die laufenden Kosten des Vereins bestritten werden. Größere Anschaffungen bedürfen i.d.R. einer mehrjährigen Vorausplanung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei der erfolgreichen Finanzierung werden wir ungehend den Auftrag zur Erstellung einer Vereinsstandarte erteilen. Sie wird dann vermutlich zum Schützenfest am Fronleichnamswochenende im Hochamt geweiht und uns ab dann begleiten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Solingen-Weeg 1951 e.V. Wir sind in unserem Stadteil die einzige Bruderschaft und engagieren uns neben unseren sportlichen Aktivitäten sozial für die Anwohner unseres Stadtteils. Wir veranstalten seit über 40 Jahren den größten Martinszug in Solingen-Süd, an dem jedes Jahr bis zu 2.500 Menschen teilnehmen. Außerdem laden wir die Kinder der Umgebung seit vielen Jahren am Karnevalssonntag zu einem fröhlichen Kinderkarneval ein. Seit über 25 Jahren sammeln wir für die Wilhelm-Hartschen-Schule für behinderte Kinder Spenden und konnten hier einen Gesamtbetrag von ca. 15.000 € diesem guten Zweck zuführen. Ein weiteres Projekt unserer Bruderschaft ist die Unterstützung des Bergischen Kinderhospizes Burgholz, das wir regelmäßig mit unserer Aktion „Ein Herz für Burgholz“ fördern.