Projektübersicht

Im Fechtzentrum Solingen wird die über 100-jährige Fechttradition in der Klingenstadt weiterhin sehr erfolgreich fortgeschrieben und mit Leben gefüllt. Unser Landes- und BundeskaderfechterInnen sind in den Waffen Degen und Säbel an insgesamt 72 Wochenenden bei Turnieren europaweit unterwegs. Damit der Verein unseren NachwuchsfechterInnen die Fahrten ermöglichen kann, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Kategorie: Solingen
Stichworte: Sport, leistungssport, Jugend, Nachwuchs, Fechten
Finanzierungs­zeitraum: 04.02.2020 09:17 Uhr - 03.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis zum 31.03.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser "Fechtbus" ist neben der täglichen Trainingsarbeit, dem Material und der hohen Motivation unserer NachwuchsfechterInnen, für die Teilnahme an wichtigen nationalen und internationalen Wettkämpfen notwendig. Der Unterhalt sowie die Betriebskosten können über den Etat des Vereins nur teilweise gedeckt werden. Mit der Unterstützung durch "viele schaffen mehr" können die FechterInnen auch in diesem Jahr an allen wichtigen Turnieren teilnehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe der Förderung sind ausschließlich unsere NachwuchsfechterInnen in den Alterklassen der U11-U20.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung können NachwuchssportlerInnen in einer Amateursport gefördert werden. Neben der fechtspezifischen Ausbildung zählt auch die Persönlichkeitsentwicklung im Fechten eine wichtige Rolle. Neben Fairness, lernen die Kinder Disziplin, Gemeinschaft sowie den Umgang mit Erfolg und Niederlage. Alle unsere SportlerInnen sind in der bergischen Region gesichtet und ausgebildet worden. Daraus resultieren aktuell 5 BundeskaderfechterInnen sowie 27 LandeskaderfechterInnen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Fechtbus kostet den Verein im Jahr ca. 9.000 €, mit den Mitteln soll ein Teil der Betriebs- und Reisekosten gedeckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand des Fechtzentrum Solingen e.V. mit dem 1. Vorsitzenden Daniel Certa